Mein Weg

Yoga und ich - Leidenschaft, Freude, Wachsen, Entfalten
Das mit dem Yoga und mir begann im Jahr 2005 nach den Geburten meiner drei Söhne,
bei meiner ersten Yogalehrerin Sigi und wurde sehr schnell eine große Liebe.
Seitdem yoge ich voller Leidenschaft über meine Matte.
Von Anfang an war ich offen für Neues und so kam ich bald zum Sivananda Yoga, einem sehr ursprünglichen Yogastil. Hier tauchte ich immer mehr ein und hatte bald den Wunsch, dieses besondere Erlebnis zu teilen und weiterzugeben.
Diesen Wunsch erfüllte ich mir 2011 mit der Ausbildung zur zertifizierten Sivananda Yogalehrerin
an der Yoga Vedanta Forest Academy in Tirol, 2012 bildete ich mich hier zur Prenatal Yogalehrerin fort.
2013 kam eine Yin Yoga Ausbildung bei Stefanie Arend hinzu.
Und mein Yogaweg ist noch lange nicht zu Ende.
Bei Trainings, Immersions und Workshops lasse ich mich immer wieder neu inspirieren.
 Meine Klangschalen gehören für mich ganz selbstverständlich dazu –
ihre Klänge lassen uns zu UNS kommen und still werden.
Er lässt uns einfach SEIN. Genau wie Yoga.
Ich freue mich, wenn ich Dich auf dem Weg von Yoga begeistern & inspirieren kann.
Denn ich möchte dir und allen meinen Schülern Yoga als Lebensstil und - Lebensphilosophie näher bringen,
die uns nährt und voller Kraft und Klarheit durchs Leben begleitet.

Ich habe verschiedene Ausbildungen bei Bahar Yilmaz und Gabriel Orr absolviert.
So kann ich meinem Tun noch mehr Tiefe geben.

Deine Andrea

Andrea Basso

2011   Ausbildung zur zertifizierten Yogalehrerin nach Swami Sivananda

2011  Jivamukti Immersion bei Petros Haffenrichter

2012  Fortbildung Yoga in Schwangerschaft

2012  Fortbildung Fortgeschrittene Asanas in Praxis und Unterricht 

2013   Yin Yoga Ausbildung I+II bei Stefanie Arend 

2014  Ausbildung zur zertifizierten Peter Hess Klangmassagepraktikerin (Alle Ausbildungsseminare, sowie alle Ausbildungs-Klangmassagen)

2014  Trance Healing Ausbildung bei Bahar Yilmaz 

2015  Transformal Reprogramming bei Jeffrey Kastenmüller 

2015  Channeling & Higher Self Healing bei Bahar Yilmaz

2016  Akasha Record Reading bei Gabrielle Orr

2017  Yoga Fortbildung, Organe & Meridiane bei Mirjam Wagner 

2019 Prana Lunar Vinyasa Flow bei Sandra Amtmann

Yogalehrerin

Kreativ

Nachhaltigkeit

Was meine Soulis über meinen Unterricht sagen:

Die Yoga-Stunden von Andrea sind etwas ganz besonderes. 

Zu Beginn und am Ende wird meist gesungen. 

Andrea begleitet uns auf ihrem Harmonium. Dann ausgiebiges atmen. 

Auch wenn es mich anfangs nervt, tut es mir sehr gut. Und dann geht es richtig los. 

Alle Dehnungen werden ca. 3 Minuten gehalten. Sie verkürzt uns die Zeit mit Hintergrundinformationen und spornt uns gleichzeitig an. 

Am Ende kommt die Endentspannung. Diese untermalt sie oft mit den Klängen ihrer herrlichen Klangschalen. Nach dieser Yoga-Einheit bin ich immer super entspannt und kann herrlich schlafen. Ich freue mich schon auf unsere nächste online live Yoga-Praxis. 

Vielen lieben Dank Andrea für deine Ideen und Hingabe.

Edna

Ich habe mit Andrea bis jetzt nur Online Yoga gemacht, aber das kann ich absolut empfehlen. Es gibt auf der Homepage viele Sequenzen zum Nachmachen, Atemübungen und sie erklärt einzelne Positionen sehr gut, so daß man als Neuling gut mitkommt. Auch die Live Sessions machen richtig Spaß mit ihr und ich kann gut dabei abschalten.

Mir gefällt ihre Art und auch die Location ist schön anzusehen. Mal macht sie Yoga in der Natur und mal aus ihrem gemütlichen Wohnzimmer aus. Ich fühl mich immer gut betreut bei ihr.

Mein Highlight mit Andrea waren die Rauhnächte. Ich habe sie zum ersten mal zelebriert und bin sehr dankbar, dass ich bei dem Online Kurs dabei war (und hoffe, sie bietet ihn auch 2021 wieder an).

Kathrin

Seit Oktober 2014 bin ich bei Andrea im Yoga. Damals habe ich das Yin-Yoga kennengelernt. Das lange Dehnen tut mir sehr gut und es hält mich beweglich. Einzelne Übungen waren für mich anfangs ziemlich grenzwertig; aber Andrea findet immer Möglichkeiten, eine für unmöglich gehaltene Position abzuwandeln, so dass es dann doch geht. Die Übungsstunden zusammen mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren für mich ein fester und unverzichtbarer Bestandteil der Woche. Ein Yogaabend in wohltuender Atmosphäre und bei bester Betreuung ist einfach etwas Besonderes.

Leider hat uns Corona diese schönen gemeinsamen Abende genommen. Aber dafür gibt es jetzt ein großes Übungsangebot via Zoom. Ich bin zwar eigentlich kein Fernseh-Yogi, aber die einzelnen Sessions sind ein Lichtblick in dieser trüben Zeit. Erfreulicherweise gibt es längere und kürzere Sequenzen und auch etwas für die Freunde des klassischen Yoga, zu denen ich immer noch gehöre, so dass man eigentlich für jede Lust und Laune etwas Passendes findet. Außerdem gibt es jeden Monat eine Online-live-Sitzung, so können wir auch wenigstens ein bisschen unsere Gemeinschaft pflegen.

Besondere Erlebnisse waren die intensiven Yogawochenenden in der Rhön und in Schwaz, die Yogaabende mit Klangschalen und vieles andere mehr. Und ich hoffe sehr und ich wünsche mir, dass das alles bald wieder stattfinden kann.

Für mich war es ein Glücksfall, dass damals 2014 gerade ein Platz in einer Yogagruppe frei war und ich seitdem mitmachen kann. Körper und Geist haben viel dabei gewonnen. 

Herzliche Grüße,

Walther

Lokah Samastah Sukhino Bhavantu

Mögen alle Lebewesen gesund & glücklich miteinander leben, mögen unsere Worte & Taten dazu beitragen.

Scroll to Top